© Kindergeburtstag-Planen.de

Erdbeer Macarons mit Vanille-Creme

Erdbeer Macarons für den Prinzessin-Geburtstag kannst Du ganz einfach selbst backen! Du musst allerdings ein paar Kleinigkeiten beachten, damit sie gelingen. Die Macarons haben einen leichten Erdbeer-Geschmack und die Creme-Füllung ist mit Vanille – eine perfekte Kombination. Maracons kann man direkt essen oder auch als Dekoration für einen Geburtstagskuchen verwenden.

 

 

Meine ersten Macarons waren ein ziemliches Disaster, welches ich Dir gern ersparen möchte. Daher vorab schon ein paar Dinge, die für das Gelingen unverzichtbar sind:

Advertisements
  • Verwende Eier die Du schon einige Tage zuvor getrennt hast. Bewahre das Eiweiß in einem absolut sauberen, seifenfreien Behälter auf.
  • Mandelmehl ist nicht das Gleiche wie gemahlene Mandeln. Letztere sind viel zu grobkörnig. Verwende stets nur richtiges Mandelmehl!
  • Nachdem der Eischnee und die Mandelmasse vermischt wurden, musst Du unbedingt so gut wie möglich die Luftblasen wieder heraus streichen bzw. pressen.
  • Vor dem Backen müssen die Macarons mindestens 30 Minuten trocknen, damit der “Sockel” entstehen kann.
  • Die Backzeit ist vorüber, wenn Du vorsichtig auf den Macaron fasst und versuchst ihn leicht hin und her zu wackeln. Wackelt er nicht mehr, ist er fertig zum Herausholen.

Wenn Du diese fünf Dinge beherzigt und Dich an das Rezept und die hier beschrieben Vorgehensweise hältst, dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen und Du wirst vielleicht gar nicht wieder aufhören können Macrons zu backen.

 

Zutaten für Erdbeer Macarons

Ergibt ca. 60 Mini-Macarons oder 40 mittelgroße Erdbeer Macarons.

Advertisements
  • 150 g Eiweiß (ca. 5 Eier), Raumtemperatur
  • 100 g Zucker
  • 180 g Mandelmehl
  • 270 g Puderzucker
  • etwas rosa oder rote Speisefarbe
  • 10 g Erdbeermilch Pulver

Macarons backen – so geht’s

  • Schneide in der Größe Deines Backblechs 5 Backpapier Stücke aus und lege sie bereit – Hinweis: Du brauchst so viel Platz wie Du Backpapier hast.
  • Schlage das Eiweiß schaumig und gib dann nach und nach den Zucker hinzu.
    (Achtung: Jede noch so kleine Verschmutzung an der Schüssel, den Schlägern oder im Eiweiß von Eigelb, Fett oder Spülmittel kann das Ergebnis beeinträchtigen).
  • Gib 2 -3 Tropfen von der Speisefarbe hinzu und schlage das Eiweiß bis es steif ist.
  • Siebe das Mandelmehl in eine große Schüssel – ersetzt evtl. die Menge des Mandelmehls das sich nicht sieben ließ.
  • Siebe nun den Puderzucker und das Erdbeermilch Pulver zum Mandelmehl.
  • Vermenge die trockenen Zutaten gut in der Schüssel.
  • Gib nun das Eiweiß hinzu und vermische es mit den trockenen Zutaten. Es ist nicht nötig, dabei vorsichtig vorzugehen – also kein “Unterfalten”.
  • Wenn alles gut vermischt ist, musst Du nun versuchen, alle Luftbläschen aus der Masse herauszustreichen:
    • Streiche einen Teil der Masse an den Rand der Schüssel und streiche mit einem breiten Spatel oder einer Teigkarte Schicht um Schicht davon ab.
    • Dabei sollten die Luftbläschen aufgehen.
    • Verfahre so mit dem gesamten Teig für die Dauer von bis zu 10 Minuten.
  • Fülle den Teig in einen Spritzbeutel oder Gefrierbeutel. Verwende entweder eine runde Tülle oder schneide eine Ecke ab.
  • Nimm das erste Backpapier (ggfs. die Vorlage von dieser Seite darunter legen um die Größe gleichmäßig hinzubekommen.
  • Halte den Spritzbeutel waagerecht über das Backpapier und drücke langsam einen Tupfen darauf.
  • In einem passenden Abstand einen etwa gleichgroßen Tupfen setzen bis das Backpapier voll ist.
  • Fülle auf diese Weise alle Backpapier Blätter und lass den Teig 30 Minuten trocknen.
  • Den Ofen auf 160°C vorheizen. Wenn die Temperatur erreicht ist, gibst du das erste Backpapier auf ein Backblech und schiebst es in den Ofen.
  • Nach 10 – 12 Minuten prüfe ob die Maracons fertig sind: Versuche mit dem Finger vorsichtig die Oberseite des Maracons zu verwackeln. Lässt er sich bewegen, muss er noch ca. 3 Minuten länger backen.
  • Backe nach und nach alle Erdbeer Macarons und lass sie auskühlen.
  • Nach dem Abkühlen die Erdbeer Macarons zu gleichgroßen Paaren sortieren und auf je einen der beiden die Vanille Creme geben.
  • Die zweite Hälfte sanft darauf drücken.
  • Macarons kühl und trocken in einer luftdichten Dose aufbewahren.

 

 

Zutaten für die Vanille Creme

  • 100 g Butter
  • 160 ml Vollmilch
  • Vanille Extract
  • 1 Ei
  • 20 g Zucker
  • 20 g Stärke

Vanille Creme für die Macarons herstellen

  • Schlage die Butter schaumig und stell sie beiseite.
  • Gib die Milch mit dem Vanille Extrakt in einen Topf und erwärme sie.
  • In einer Schüssel nun das Ei, den Zucker und die Stärke gut mischen, etwas Vanille hinzugeben.
  • Gib nun die Milch hinzu, verrühre alles und fülle es zurück in den Topf.
  • Langsam erhitzen und dabei konstant rühren bis die Masse dick wird.
  • Vom Herd nehmen, mit Folie abdecken und vollständig abkühlen lassen.
  • Nach dem Abkühlen die Butter untermischen, gut verschlagen und abschmecken – ggfs. etwas mehr Vanille hinzugeben.
  • In einen Spritzbeutel geben.

 

Advertisements

Ähnliche Inhalte