© Kindergeburtstag-Planen.de

Geburtstagstorte mit Zitronen-Creme

Bei dieser Geburtstagstorte geht optisch und geschmacklich regelrecht die Sonne auf: Gefüllt mit köstlicher Zitronencreme und mit einem Kuchen, der zugleich locker und saftig ist. Das Geheimnis? Die besondere Zubereitung des Teigs. Wetten dass das Dein Lieblingskuchen wird?
Wieviele Schichten Deine Geburtstagstorte hat, entscheidest Du selbst, wir haben die doppelte Menge dieses Rezepts verwendet und vier Lagen erstellt.

Advertisements

Die Philadelphia-Buttercreme wurde in 5 Farben eingefärbt und eine Portion ungefärbt belassen. Beginnend mit weiß in der Mitte oben, wurden dann die Farben über gelb und zartrosa zu pink aufgetragen. Wer mag kann die Torte natürlich noch weiter mit Tupfen oder Pralinen verzieren.

Du kannst Die Zitronencreme schon bis zu einer Woche vorab herstellen, das reduziert Stress und Zeitmangel vor der Geburtstagfeier. Auch der Kuchen – mit unserer Philadelphia-Buttercreme umgeben – hält sich im Kühlschrank mehrere Tage frisch und saftig. Die passenden Wimpel für einen Prinzessin-Geburtstag findest Du übrigens in unseren Druckvorlagen.

 

 

Zutaten Zitronen-Creme

Hinweis: Wenn Du wie im Foto 4 Kuchen-Schichten erstellen möchtest, verdopple die Mengen.

  • 100 g Zucker
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 EL Zitronenschale (von Bio-Zitrone), geraspelt
  • 4 Eigelb
  • 60 g Butter

 

Anleitung für die Zitronen-Creme

  • Verquirle in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad die Eigelb mit dem Zitronensaft, der Zitronenschale und dem Zucker.
  • Rühre die Masse kontinuierlich und so lange, bis sie fester wird und eine Pudding-ähnliche Konsistenz hat.
  • Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und etwa 10 Minuten abkühlen lassen.
  • Die Butter in kleine Stücke schneiden und zur etwas abgekühlten Zitronenmasse geben.
  • Mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.

 

 

Zutaten für die Torte (2 Lagen)

Hinweis: Wenn Du wie im Foto 4 Kuchen-Schichten erstellen möchtest, verdopple die Mengen.

Advertisements
  • 125 ml Milch
  • 115 g Butter
  • 3 Eier
  • 300 g Zucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 EL Zitronenschale (von Bio-Zitrone), geraspelt
  • 1 El Mohnsamen (optional)
  • 2 Tl Backpulver
  • 190 g Mehl

 

Anleitung für die Geburtstagstorte

  • Ofen auf 175°C vorheizen.
  • Bringe die Butter in der Milch zum Schmelzen (Topf oder Mikrowelle verwenden).
  • Eier und Zucker mit dem Mixer so lange schlagen, bis die Masse eine sehr helle Farbe erhält.
  • Mische Mehl und Backpulver und gib die Mischung mit dem Zitronensaft und den Mohnsamen zur Schüssel mit den Eiern.
  • Mixe die Masse bis sie gut vermischt ist.
  • Die Milch-Butter-Mischung noch einmal durchrühren und dann zur Schüssel hinzugeben – nur sehr kurz mixen, gerade genug um alles zu vermenden.
  • Verteile den Teig gleichmäßig auf zwei gut gefettete Backformen (Innendurchmesser ca. 33 cm, Backpapier empfohlen). Wenn du nur eine Form hast, miss das Gewicht des Teigs und entnehme zunächst die Hälfte.
  • Backe die Kuchen bei 175°C für ca. 25 Minuten, prüfe mit einem Holzstäbchen ob der Kuchen fertig ist und nimm den Kuchen aus dem Ofen, wenn kein Teig mehr am Holzstäbchen kleben bleibt.
  • Die Kuchen komplett abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Philadelphia-Buttercreme herstellen.

 

 

Zutaten für die Philadelphia-Buttercreme

  • 1 Packung Philadelphia oder anderen Frischkäse – möglichst gering gesalzen!
  • 120 g Butter, in kleine Stücke geschnitten, Raumtemperatur
  • 500 g Puderzucker (je nach Geschmack etwas mehr oder weniger)
  • Vanille Aroma

Anleitung für die Philadelphia-Buttercreme

  • Gib den Frischkäse für ca. 20 Sekunden in die Mikrowelle, damit er weich wird – dabei nicht schmelzen lassen!
  • Mische mit dem Mixer die Butter mit dem Frischkäse und gib das Vanille Aroma hinzu.
  • Füge nun Löffelweise den Puderzucker hinzu und mische ihn unter die Creme. Wichtig: Wenn Du zu wenig Puderzucker verwendest, wird die Creme nicht auf dem Kuchen halten!
  • Stelle einen Teil der Philadelphia-Buttercreme zur Seite und teile den Rest in 6 Portionen auf.
  • Stell eine Portion beiseite und färbe die übrigen 5 Portionen jeweils in hellgelb, hell-orange, hell-rosa, mittel-rosa und pink ein.

 

 

Den Geburtstagskuchen fertigstellen & dekorieren

  • Lege einen Kuchen auf den Kuchenteller und verteile gleichmäßig die Zitronen-Creme darauf. Solltest Du 4 Lagen machen, verwende 1/3 der Zitronen-Creme.
  • Nimm nun den zweiten Kuchen und lege ihn – mit der glatten Bodenseite nach oben – auf die Creme.
  • Solltest Du 4 Lagen machen, wiederhole den Vorgang für die anderen beiden Lagen.
  • Nimm die weißen Portionen von der Buttercreme, die Du beisiete gestellt hast und verteile sie dünn auf dem gesamten Kuchen – streiche sie dabei so glatt wie möglich.
  • Stelle den Kuchen für 10 Minuten in den Kühlschrank, damit die Creme fest wird. Dies ist sozusagen der Unter-Anstrich.
  • Fülle die übrige weiße Buttercreme in einen Spritzbeutel und gib einen großen, weißen Kringel oben auf die Mitte des Kuchens.
  • Fülle nun die hellgelbe Buttercreme in den Beutel und erweitere den Kreis mit dieser Farbe.
  • Nun die hell-orange Buttercreme mit dem Spritzbeutel außen um diesen Kreis bis zum Rand auftragen.
  • Fahre nun am unteren Rand der Torte mit einem Spritzbeutel und der pinken Buttercreme fort: Trage die Creme ca. 1/3 der Höhen um den Kuchen auf. Drehe dabei den Kuchen.
  • Wechsle zu einem Spritzbeutel mit mittelrosa und setze die nächste Farbe direkt über die pinke Buttercreme.
  • Zuletzt trägst Du von der mittel-rosa Buttercreme bis zum oberen Kuchenrand die hellrosa Creme auf.
  • Mit einem breiten Messer nun die Creme glatt streichen: Oben auf der Geburtstagstorte kreisfärmig, am Kuchenrand um den Kuchen herum.

 

 

Tipp: Die Buttercreme richtig glatt bekommen  – so geht’s:

  • Stelle die Torte in den Kühlschrank bis die Buttercreme fest geworden ist (ca. 20 Minuten).
  • Verwende ein Stück Küchenpapier (dieses sollte so wenig eingeprägtes Muster haben wie es geht) und lege es oben auf den Kuchen.
  • Mit einem Fondant-Glätter oder einem anderen flachen, glatten Gegenstand kleine kreisende Bewegungen ausführen, dabei leichten Druck ausüben und die Creme glätten.
  • Am Außenrand des Kuchens wiederholen bis alles glatt ist.

Bewahre die Geburtstagstorte bis zum Verzehr im Kühlschrank auf.

Advertisements

Ähnliche Inhalte

amazon-Tipp:
[AMAZONPRODUCTS asin="B00D7PLJTQ"]