Kleine Raupe Immerhungrig

© Kindergeburtstag-planen.de

Papier-Raupe

Ad:

Eine einfache, süße Papier-Raupe zum Basteln mit den Kleinen.

Du kannst diese Raupe auch mit anderen Farben oder mit gemustertem Papier machen, so werden die Raupen noch lustiger und individueller. Die Augen solltest Du aus gelbem Tonpapoer vorab ausschneiden, das schaffen kleine Kinder vermutlich noch nicht. Aber die Pupillen sind dann wieder von Kinderhand und verleihen jeder Raupe ihren ganz individuellen Blick.

 

Ad:

Material

  • grünes Tonpapier, Din-A 4, in ca. 1,5 – 2 cm breite Streifen schneiden
  • rotes Tonpapier
  • gelbes Tonpapier
  • bunte Pfeiffenreiniger
  • Klebestift oder Klammer-Gerät
  • evtl. Büroklammern
  • grüner Buntstift
  • Schere

 

So geht’s

  • Die grünen Papierstreifen werden zu Ringen geschlossen und mit Klebe angeklebt.
     
  • 6 Papier-Ringe an einander kleben (oder klammern). Wenn die Klebe nicht gleich hält, einfach mit Büroklammern dafür sorgen, dass sie zusammen bleiben bis sie getrocknet ist.
  • Einen roten Papierstreifen zu einem Kreis kleben und ein kleines Stück rotes Tonpapier zu einem “L” knicken.
  • Die gelben Augen ausschneiden und mit grünem Buntstift die Pupillen aufmalen.
  • Die Augen auf das “L” kleben und die kurze Lasche des L von innen an den Raupenkopf kleben.
  • Ein Stück Pfeifenreiniger abschneiden, die Enden etwas einrollen.
  • In der Mitte etwas falten und glätten und dann mit etwas Klebe oben auf den Raupenkopf kleben.
amazon-Tipp:
Kaufen Sie jetzt
Partyteller Raupe Nimmersatt
Kaufen Sie jetzt
amscan 450031 Latex-Figurenballons Raupen, Gelb/Rot/Weiß/Grün/Rosa/Blau

andere Quellen/Rechte: "Die kleine Raupe Nimmersatt" ist erschienen im www.gerstenberg-verlag.de

Ad:

Ähnliche Inhalte