Feenstab basteln

© Kindergeburtstag-planen.de

Feenstab

Ad:

Mit Feenstab und Feenstaub ausgerüstet kann eine kleine Fee zaubern was immer ihr gefällt …

Eine Fee ohne Feenstab? Undenkbar! Aber jede Fee braucht einen individuellen Stab, sonst wirkt der Zauber nicht!

 

Ad:

Material

je Feenstab:

  • 1 ca. 35 cm langen, runden Holzstab mit ca. 6mm Durchmesser (Holzabteilung Baumarkt, in 3 Stäbe zersägen)
  • 1 Din-A4 großes Stück farbige Pappe oder Wellpappe
  • etwas Leim oder Klebe
  • Schere
  • Heftapparat
  • Glitzer- oder andere Aufkleber, evtl. Federn etc.
  • optional: Seidenband für den Stab

 

So geht’s

Vorbereitung:

  • Drucke die Vorlage auf die Pappe oder erstelle damit eine Schablone mit der du die Wellpappe in Form schneiden kannst.
  • Den Holzstab evtl. auf die passende Länge kürzen.
  • Lege die beiden Papp-Sterne auf einander und hefte sie an den Rändern zusammen, spare dabei jedoch die untere Ecke für den Stab aus.
  • Gib ein wenig Klebe auf die Spitze des Stabes und schiebe ihn dann unten zwischen die Sterne.
  • Hefte die beiden Sternenhälften nah am Stab zusammen, so dass der Stab möglichst fest in der Öffnung steckt.

 

Mit den Kindern:

  • Gib jedem Kind einen Feenstab.
  • Lege viele verschiedene Aufkleber und Glitzeraufkleber, evtl. auch Federn und anderes Material auf den Tisch.
  • Lass die Kinder ihren Stern nach eigenen Vorstellungen bekleben.
  • Wer möchte, kann noch den Feenstab mit Klebstoff bestreichen und Seidenband darum herum wickeln.

 

amazon-Tipp:
Kaufen Sie jetzt
Elfenstab Bluete
Ad:

Ähnliche Inhalte