Watte pusten

© www.Kindergeburtstag-Planen.de

Watte pusten

Ad:

Watte pusten und beim “Gegner” über den Tischrand befördern ist das Grundprinzip. Jeder kämpft um den Sieg und bei all dem Gelächter ist es gar nicht einfach, in den strohhalm zu pusten. Dieses Spiel fördert nebenbei auch die Mundmotorik!

 

Vorbereitung

Platzbedarf:

  • Tisch

Material:

  • Trinkhalme, Wattebällchen

Vorbereiten:

  • Jedes Kind erhält einen Trinkhalm und ein Wattebällchen.

 

Ad:

So geht’s

  • Jeweils zwei Kinder sitzen sich gegenüber und versuchen ihren Watteball auf die andere Seite und dort vom Tisch zu pusten.
  • Die beiden Konkurrenten dürfen auch versuchen, den Watteball des Gegners durch Pusten zurück in dessen Hälfte zu befördern.
  • Es gewinnt jeweils das Kind, das seinen Watteball auf der gegenüberliegenden Seite vom Tisch pusten konnte.
  • Regel: Die Kinder dürfen sich nur bis zur Mitte des Tisches hinüber beugen oder bei schmalen Tischen gar nicht hinüber beugen.

 

amazon-Tipp:
Kaufen Sie jetzt
Spiele-Trickkiste: Über 88 luftballonbunte, brauseprickelnde Alltagsabenteuer…
Ad:
[yuzo_related]