Halloween Kuchen Dracula

© www.Kindergeburtstag-Planen.de

Halloween Kuchen “Dracula”

Mit ein paar kleinen Tricks ist dieser Halloween Kuchen leicht gemacht. Das Video zeigt Dir Schritt für Schritt, wie Du den “blutüberströmten” Kuchen ohne große Deko-Kenntnisse oder Werkzeuge glatt und eindrucksvoll herstellst.

Zutaten:

Für die Fledermäuse:

Anleitung für den Halloween Kuchen

  • Richte Dich nach der Anleitung der Kuchenpackung und stelle den Teig her.
  • Füge großzügig rote Speisefarbe zum Teig und rühre diese gleichmäßig unter.
  • Gib je die Hälfte des Teigs in eine der gefetteten Backformen.
  • Backe bis kein Teig mehr beim Einstechen mit dem Holzstab kleben bleibt.
  • Den Kuchen auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit evtl. das Frischkäse Frosting anrühren (falls nicht fertig gekauft).
  • In eine kleine mikrowellen-geeigente Schüssel das Gelee geben und wenige Sekunden in der Mikrowelle erwärmen.
  • Vom Kuchen jeweils die Wölbung abschneiden.
  • Einen der Kuchen dann auf der Oberseite dünn mit dem Gelee einstreichen.
  • Auf das Gelee nun etwas Frosting aufgeben und glatt streichen.
  • Den zweiten Kuchen (bzw. die zweite Kuchenhälfte) oben auflegen, dabei die Unterseite als Oberseite verwenden.
  • Den gesamten Kuchen dünn mit dem Frosting bestreichen.
  • Kalt stellen bis das Frosting fest geworden ist (ca. 15 Minuten).
  • Den Kuchen aus dem Kühlschrank holen und auf ein Rost stellen, welches wiederum auf einem Tablett oder Kuchenblech steht (siehe Video).
  • Das übrige Frosting jetzt kurz in der Mikrowelle erwärmen, so dass es eine flüssige Konsistenz erhält. Gut durchrühren!
  • Das flüssige Frosting vorsichtig und gleichmäßig auf den Kuchen gießen, so dass es sich gleichmäßig verteilt. Am Rand mit einem Messer für eine gleichmäßige Abdeckung des Kuchens sorgen.
  • Halloween Kuchen erneut 10 – 20 Minuten kalt stellen (Frosting muss fest geworden sein).
  • 170 g rote Candy Melts in eine hitzebeständige Schüssel geben.
  • Die Sahne in einem kleinen Topf fast bis zum Kochen erwärmen.
  • 5 EL Sahne über die roten Candy Melts geben und so lange umrühren, bis eine flüssige, klumpenfreie Masse entstanden ist.
  • Den Kuchen wieder aus dem Kühlschrank nehmen und die Candy-Melt Mischung auf den Kuchen gießen, dabei am Rand bewusst unregelmäßig hinunterlaufen lassen.

Die Fledermäuse herstellen:

  • Drucke die Vorlage für die Fledermäuse aus.
  • Lege ein ausreichend großes Stück Backpapier darauf.
  • Gib etwa die Hälfte der Candy Melts in eine geeignete Schüssel.
  • Schmelze die schwarzen Candy Melts in der Mikrowelle und rühre zwischendurch mehrfach um.
  • Fülle die komplett flüssigen und klumpenfreien Candy Melts dann in einen Gefrierbeutel.
  • Schneide eine kleine Ecke des Beutels ab.
  • Drücke einen dünnen Streifen Candy Melts aus der Tüte und fahre dabei die Umrisse der Fledermäuse nach.
  • Lass die Umrisse fest werden (dauert nur wenige Minuten) und fülle sie dann innen großzügig mit Candy Melts aus.
  • Streiche mit einem Messer alles glatt und lege sofort einen Lollo Stick darauf – evtl. mit einem Klecks zusätzlichem Candy Melts fixieren.
  • Fest werden lassen und dann vorsichtig (!) vom Backpapier lösen.
  • Sticks in den Kuchen stecken.
Advertisements
amazon-Tipp:

Wilton Candy Melts rot, 1er Pack (1 x 340 g) (Haushaltswaren)


Preis: EUR 5,13
Neu ab: EUR 3,15 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

andere Quellen/Rechte: Inspiriert von cookiesandcups.com