Eiskönigin Kuchen

© Kindergeburtstag-planen.de

Eiskönigin Kuchen für Elsa & Anna

Ein Eiskönigin Kuchen für die Geburtstagsfeier mit Elsa und Anna muss nicht kompliziert sein. Statt Fondant und mehreren Schichten mit Buttercreme wird dieser Kuchen ganz einfach im Kasten gebacken – allerdings mit Schneeflocken als Überraschung darin!

Wichtig: Damit die Schneeflocken weiß und der Rest des Kuchens wirklich blau ist, musst Du dieses Teigrezept für weißen Kuchen verwenden, das kein Eigelb beinhaltet.

Eiskönigin Kuchen Elsa Anna Frozen

Zutaten

Du benötigst für diesen Kuchen 2 Portionen vom Teig, daher sind alle Angaben mit einer “2 x” davor versehen.

Teig

  • 2 x 300 g Zucker
  • 2 x 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 x 170 g weiche Butter
  • 2 x 6 Eiweiß
  • 2 x 300 g Mehl
  • 2 x 2 Tel. Backpulver
  • 2 x 1/4 Tel. Salz
  • 2 x 180 ml Milch
  • 1 x blaue Speisefarbe
  • etwas Butter für die Backform

Zuckerguss & Deko

  • 500 g Puderzucker
  • etwas Milch
  • etwas Vanille-Aroma
  • etwas blaue Speisefarbe
  • blaue und weiße Zuckerschrift
  • blaue & weiße Zuckerperlen
  • evtl- Kokosraspel

weißer Kuchenteig, eingefärbter Kuchen

Material für den Eiskönigin Kuchen

  • 1 Backblech, ausgelegt mit Backpapier
  • 1 große Kastenform (Brot-Kastenform), groß genug für die Schneeflocken-Ausstechform, gefettet
  • 1 Ausstechform “Schneeflocke” die in die aufrecht in die Kastenform passt
  • Deko-Figuren Eiskönigin
  • Geburtstags-Kerzen in blau-weiß

 

Anleitung Eiskönigin Kuchen

Stelle zuerst den Teig für die Schneeflocken her:

  • Heize den Backofen auf 180°C vor.
  • Zucker, Vanillezucker und Butter ca. 5 Minuten auf höchster Stufe mixen, bis eine lockere, cremige Konsistenz erreicht ist.
  • In einer anderen Schüssel das Mehl abmessen, Backpulver und Salz hinzufügen und alles mit einem Löffel gut vermischen.
  • In einem Messbecher die Milch abmessen und die 6 Eiweiß hinzugeben – miteinander verrühren.
  • Gib nur ca. 1/3 der Mehlmischung und 1/3 der Milchmischung zur Butter-Zucker-Mischung.
  • Alles kurz miteinander verrühren, dann erneut je 1/3 hinzugeben und vermischen.
  • Vorgang wiederholen bis alle Zutaten in einer Schüssel gut miteinander verrührt sind.
  • Wichtig: Rühre so kurz wie möglich, damit der Kuchen locker wird! Wenn Du lange rührst, löst sich das Gluten aus dem Mehl und macht das Ergebnis pappig/trocken.
  • Gib den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und verteile ihn gleichmäßig.
  • Backe ca. 15 Minuten, prüfe jedoch, ob der Kuchen schon vorher fertig ist und nimm ihn herraus bevor er braun wird.
  • Lass den Kuchen gut auskühlen.
    Frozen Kuchen
  • In der Zwischenzeit den zweiten Teig wie oben beschrieben anrühren und mit blauer Speisefarbe einfärben.
    Frozen Kuchen
  • Mit der Ausstechform jetzt so viele Schneeflocken wie möglich aus dem weißen Kuchen ausstechen.
    Eiskönigin Kuchen
  • Backofen erneut vorheizen.
  • Etwas Teig in die Kastenform geben.
  • Die ausgestochenen Schneeflocken aufrecht in die Kastenform geben und von einem Ende zum anderen bündig aneinander reihen.
    Eiskönigin Kuchen
  • Den restlichen blauen Teig in die Kastenform geben, darauf achten, dass der Teig sich gleichmäßig um die Schneeflocken verteilt.
    Elsa Kuchen
  • Kastenform in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 50 min. bei 180°C backen – mit einem Holzstab zwischendurch prüfen ob noch Teig kleben bleibt. So lange abacken bis der Holzstab ohne Teig aus dem Kuchen heraus kommt.
  • Kuchen gut auskühlen lassen.

 

Kuchen-Guss und Deko

  • Für den Kuchenguss den Puderzucker mit etwas Milch verrühren, dabei mit wenig Milch anfangen und gerade so viel hinzugeben bis der Guss eine cremige Konsistenz hat.
  • Den Kuchen auf ein Kuchengitter geben und das Kuchengitter auf ein Brett oder Backblech mit Backpapier stellen.
  • Evtl. die Oberseite des Kuchens gerade schneiden.
  • Gieße etwas von dem Guss auf den Kuchen und verteile ihn dünn und gleichmäßig mit einem Messer auf und um den Kuchen. Lass den Guss ruhig tropfen, der Kuchen wird dank des Gitters nicht festkleben.
  • Trocknen lassen, den restlichen Zuckerguss solange abdecken.
  • Gib eine zweite Lage Zuckerguss auf den Kuchen und verteile diesen wiederum gleichmäßig, achte insbesondere darauf, dass die Oberseite glatt ist.
  • Trocknen lassen.
  • Verwende diese Abbildung als Hilfe für das Ornament, indem Du mit blauen Zuckerschrift ein ähnliches Muster auf den Kuchen aufträgst.
  • Verwende die Zuckerperlen und setzte damit kleine Akzente auf das Muster.


  • Den Eiskönigin Kuchen trocknen lassen.
  • Mit Eiskönigin-Figuren dekorieren, Kerzen dazu und schon ist der Kuchen fertig.
  • Wer mag kann den Kuchenteller mit Kokosraspel garnieren.

 

Tipp

Du kannst auch den Kuchen mit blauem Guss überdecken und mit weißem Guss verzieren.

Kuchen Eiskönigin

Advertisements