Kindergeburtstag-Planen

Unvergessliche Geburtstagsfeiern

Average: 4.1 (39 votes)
Teenager Geburtstag

Mit jedem Geburtstag werden Kinder ein Jahr älter und so lässt es ich gar nicht vermeiden, nach diversen Feiern mit Topfschlagen und Blinde Kuh, eines Tages eine Party für Teenager planen zu müssen. Oder aber der besagte Teenager möchte seine Party gern selbst in die Hand nehmen und sucht ein paar Anregungen oder braucht einen kleinen Anstupser in die richtige Richtung.

Es kommt natürlich zunächst auf das Alter des Teens an, denn einen 13. Geburtstag feiert man meistens noch nicht bei Schummerlicht im Partykeller. Jüngere Teenager lassen sich meistens für eine Party auf der Bowling-Bahn oder im Kino begeistern – aber vielleicht soll es doch etwas ausgefallener sein? Hier ein paar Ideen die sicher gut angenommen werden:

 

Koch-Party

Der Geburtstags-Teenie plant ein (einfaches) Menü und kocht entweder für oder mit den Freunden und anschließend gibt es ein ausgiebiges Essen am großen Tisch – natürlich ganz ohne Erwachsene aber dafür mit viel Gekicher. Die Lieblingsmusik gehört dazu und ein leckerer Nachtisch. Da fühlt man sich doch gleich schon ein wenig erwachsener, wenn man seine Party selbst schmeißt!

 

Essen gehen wie die Großen

Reserviere im Restaurant Deines Vertrauens einen Tisch für die Geburtstagsparty und lade einfach dorthin ein. Es gibt ein festgelegtes Budget, mit dem jeder Gast auskommen muss (sollte für Pizza, Nachtisch und Getränke ausreichen) und dann lässt man die „Herrschaften“ unter sich. Auf Anruf kommt man dann vorbei und begleicht die Rechnung oder der Nachwuchs darf diese Aufgabe selbst übernehmen.

 

Einen Film drehen

Fast jeder Haushalt verfügt über eine Video-Kamera oder über Handys bzw. einen Fotoapparat mit Filmfunktion. Denkt Euch ein kleines Storyboard aus (Krimi, Liebesgeschichte oder Komödie), welche die Teens dann mit verteilten Rollen spielen und filmen. Im Internet gibt es kostenlose Programme zum Schneiden (oft sogar mit Spezial-Effekten), mit denen man die einzelnen Szenen dann zu einem Film verarbeitet. Vor dem Hochladen auf Youtube sollte man sich aber das (evtl. schriftliche) Einverständnis aller Eltern einholen.
Für Ideen für einen Film kann man sich auch auf Youtube inspirieren lassen ...

 

Foto-Story oder Fashion-Book

Alternativ zum Film kann man die Jugendlichen auch mit einer digitalen Kamera los schicken, eine Fotostory zu machen ... so etwas kennen sie garantiert aus der Jugendzeitschrift.

Oder sie gestalten ihr eigenes Fashion-Book indem sie in Bekleidungsgeschäften verschiedene Stile aus- bzw. anprobieren und davon Fotos machen. Alternativ zu Geschäften kann auch jeder ein paar Stücke aus dem eigenen Schrank mit zur Party bringen und dann wird bunt gemixt und der  Flur dient als Laufsteg. Ausgedruckt und mit Text und Pfeilen versehen (wie in einer Frauenzeitschrift), können die Mädels dann ihren eigenen Stil definieren und jeder ein gerahmtes Bild davon mit nach Hause nehmen.

 

Coole T-Shirt-Kunst

Einzigartige T-Shirts mit einem eigenen Motiv ... hauptsache nicht von der Stange! Mit unserer Video-Anleitung Coole T-Shirts für Teens wir die Party zur Künstler-Party und das Ergebnis kann sich garantiert in der Schule sehen lassen!

 

Übernachtung mit Schönheitssalon

Eine Pyjama-Party mit allen Freundinnen und ein bisschen Wellness: Gesichtsmasken, Nagellack und Lockenwickler und schon geht die Party ab! Fotos nicht vergessen! Und ein romantischer Film + Popcorn darf natürlich auch nicht fehlen, den kann man gucken während die Maske einwirkt ...

 

Schnitzeljagd

Eine Ralley macht in jedem Alter Spaß und hier muss man nur die Aufgaben schwerer gestalten als bei jüngeren Kindern. So kann man z.B. verlangen, dass die Gruppe es schaffen muss, 10 Kartoffeln in der Nachbarschaft zu erschnorren oder ein Kunstwerk (Foto als Vorlage) soll mit Straßenmal-Kreide nachgemalt werden, Passanten sind die Juri und sollen zwischen zwei rivalisierenden Gruppen das bessere Bild auswählen.

 

Eltern gegen Teens

Ein Fußballspiel Eltern gegen Teens hat sicher seinen Reiz, ebenso kann man dies natürlich auch mit anderen Sportarten spielen. Sicher gestellt sein sollte nur, dass die Teens später auch ohne Eltern weiterfeiern können, denn nichts nervt in diesem Alter mehr, als wenn man ständig unter Beobachtung steht und Mama einem vielleicht noch ein Küsschen auf die Wange drückt.

 

Strandparty

An manchen Stränden sind Lagerfeuer erlaubt, wenn Du in einer solchen Gegend wohnst, bringt eine Strandparty mit romantischem Feuer ein bisschen Abenteuer ins Teenie-Dasein. Mit ein paar Regeln (Sicherheits-Regeln für Feuer, kein Alkohol, ...) kann das gut funktionieren und muss ja nicht bis in die späte Nacht gehen. Ein Beach-Ball Spiel am Nachmittag kann die Feier einleiten ... hoffen wir auf gutes Wetter!

 

Garten-Party

Mit einer Feuerschale, etwas Musik und einem leckeren Buffet die Jugendlichen einfach unter sich lassen (Nachbarn vorher warnen), denn eigentlich brauchen sie keine Beschäftigung denn es gibt ja so viel zu Lästern, Kichern und Erzählen ... besonders wenn das andere Geschlecht auch eingeladen ist.

 

Zelt-Party

Im Garten im Zelt übernachten – mit Gruselfilm vorab, gemeinsam gegen Mücken, Ohrenkneifer und Spinnen kämpfen – das schweißt echte Freunde zusammen. Eine Taschenlampe für jeden und eine Nachtwanderung mit Graffiti-Spaß durch Kreidespray auf dem Gehweg ... mehr braucht es gar nicht.

 

Musik mischen

Vielleicht steckt ja ein unentdecktes Musik-Talent in Deinem Nachwuchs? Ein Besuch im Tonstudio mit eigener Tonaufnahme dürfte dann für die Geburtstagsfeier genau das Richtige sein. Nicht ganz billig, keine Frage, aber garantiert ein unvergessliches Erlebnis! Und die CD, die am Ende dabei heraus kommt klingt eines Tages bei der Hochzeit sicher auch noch gut ...

Werbung

Werbung